Spvg Anzhausen/Flammersbach e.V.
Spvg Anzhausen/Flammersbach e.V.

Jahresabschlusskegeln mit der AH-Anzhausen!

Seit Jahren kegeln  die AH Anzhausen im Bahnhof-Ost.
Mit der Abteilung ging es in der letzten Woche 2017 zum Jahresausklang.
Martin Daub setzte hier mit einem Fassanstich als Ruhestation den ersten Höhepunkt direkt am Anfang der Wanderung.
Es wurde wieder wie in den letzten Jahren tischweise miteinander bzw. gegeneinander gespielt. 

Hier hatte der „Alte Herren Tisch“ eine ähnliche Überlegenheit wie die Norditaliener ,

der FC Bayern München,in der Bundesliga.
So war es kein Wunder, dass die ersten 3 Plätze vom Königskegeln und
der neue König Thorsten Gieseler von dem Ältestentisch stammen.
Alle Runden, egal ob körperliche oder sportliche Spiele bestritten wurden,
der neue "König" setzte souverän Zeichen.
Den ehrenvollen Titel als Pudelkönig erhielt dieses Jahr „unser Uwe“, 

der ohne Mühe seine Mitfavoriten auf Abstand halten konnte.

Andi Frenker

AH Anzhausen überrascht bei Hallen-Gemeindemeisterschaft

Wie im letzten Jahr trumpften unsere Jungs mal wieder groß auf und errangen einen großartigen 2. Platz. In einem starken Teilnehmerfeld mussten wir uns letztendlich nur dem TSV Weißtal geschlagen geben. Dank einer disziplinierten und taktisch überragenden Leistung konnten favorisierte Mannschaften wie Obersdorf/Rödgen in der Vorrunde mit 4:2 und Adler Dielfen im Halbfinale mit 3:2 bezwungen werden. Joschi Gries zeigte sich großer Spiellaune und erzielte die meisten Tore. Höhepunkt war jedoch der überragend heraus gespielte 3:2 Siegtreffer gegen Dielfen durch unseren 67-jährigen Spielmacher Rudi Schwunk. Zum großen Erfolg trugen ebenfalls bei:    Dirk „Katze“ Heppner, Eddy Harnichmacher, Devat Medic,  

                                  Aike Gädke u. Dirk Schäfer

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Spvg Anzhausen/Flammersbach